Turniere

Wieder ein gelungenes Turnier des Scheibbser Tischtennisvereins!

Sehr zufrieden waren Turnierleiter Thomas Gamsjäger und seine fleißigen Helfer des UTTV Raika Scheibbs mit dem zweitägigen Tischtennisturnier, das am 25. und 26. März 2017 in der Sportmittelschule in Scheibbs über die Bühne ging.

98 Teilnehmer gaben 180 Nennungen für die insgesamt 14 Bewerbe ab.

Das Organisationsteam war sehr gefordert, denn schließlich wurden nicht weniger als 410 (!) Matches an beiden Tagen ausgetragen.

Im Zuge der Samstagbewerbe wurde auch die Scheibbser Stadtmeisterschaft ausgetragen, wo sich der als Nummer 1 gesetzte Jakob Reiterlehner den Titel sicherte. Er bezwang im Finale Christian Zulechner mit 3:1. Dritter wurde der Nachwuchsspieler Thomas Eckel.

Der Hobbybewerb stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. Bester Scheibbser Hobbyspieler wurde der erst 13-jährige Ferdinand Huber vor (13 Jahre) vor Timo Gamsjäger (13) und Maximilian Deinhofer (14).

Timo Gamsjäger konnte sich nach toller Leistung den Schülerbewerb sichern sowie den Sieg im Doppelbewerb mit Samuel Eßletzbichler.

Beim Damen-Hobbybewerb gewann Lisa Gamsjäger vor Magdalena Pumhösel und Carina Schneckenleitner.

Am Sonntag tummelten sich in den beiden Turnsälen der SMS zahlreiche Spieler aus insgesamt 19 verschiedenen Vereinen aus Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und Tirol.
Den offenen Bewerb (Hauptbewerb) sicherte sich der als Nr. 1 gesetzte Döblinger Roman Holecek ohne Satzverlust und durfte sich über 100,- € Preisgeld freuen. Zweiter wurde Christoph Weninger (Oberndorf) vor Johann Strel (Au a.d. Donau).

Im Bewerb bis 1500 RC-Punkte konnte mit Jakob Reiterlehner ein heimischer Spieler über den Sieg jubeln. Er gewann vor Leo Prüller (Reinsberg) und dem jungen Nachwuchstalent Dominik Tarmann aus Guntramsdorf.
Im Bewerb bis 1200 RC-Punkte gab es mit dem jungen Julian Kogler (Ferschnitz) ein neues Siegergesicht. Manfred Peneder (Linz-Froschbeg) und Mario Höller (Ferschnitz) vervollständigten das Siegerbild.
Der Bewerb bis 900 RC-Punkte wurde zur Beute von Manfred Peneder.

Weitere Sieger waren Karla Bazler (Oberndorf) im Damenbewerb, Julian Kogler (Schüler-Verein) sowie abermals Manfred Peneder bei den Hobbyspielern.

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden!

Bilder zu dem Turnier (von Walter Reiterlehner):
Samstag (externer Link zu Dropbox)
Sonntag (externer Link zu Dropbox)

Wenn wir dich vor unserem nächsten Turnier informieren sollen, kannst du dich gerne hier einfach eintragen!

it looks orange