Aktuelles

Großes Teilnehmerfeld beim Turnier des Scheibbser Tischtennisvereins!

Der UTTV Raika Scheibbs veranstaltete am 2. und 3. Februar sein bereits traditionelles zweitägiges Tischtennisturnier, welches in der Sportmittelschule über die Bühne ging.

Organisator Thomas Gamsjäger und die zahlreichen Helfer des Scheibbser Vereins dürfen sehr zufrieden auf das Turnierwochenende zurückblicken.

112 Teilnehmer gaben für die 15 Bewerbe insgesamt 220 Nennungen ab.

Das Organisationsteam war sehr gefordert, denn schließlich wurden nicht weniger als 491 (!) Matches an beiden Tagen ausgetragen.

Im Zuge der Samstagbewerbe wurde auch die Scheibbser Stadtmeisterschaft ausgetragen, wo sich der als Nummer 1 gesetzte Jakob Reiterlehner den Titel sichern konnte. Zweiter wurde Christian Zulechner vor Johannes Golaszewski.
Bester Hobbyspieler wurde Timo Gamsjäger vor David Plank und Martin Luger.
Beim Damen-Hobbybewerb gab es mit Carina Gamsjäger ein neues Siegergesicht. Sie gewann vor Lisa Gamsjäger. Dritte wurde Maria Huber.
Timo Gamsjäger konnte sich auch ungefährdet den Schülerbewerb bis zur 9. Schulstufe sichern sowie den Sieg im Doppelbewerb mit Lorenz Fischer.
Benjamin Heinrich dominierte den Bewerb bis zur 6. Schulstufe sowie den Volksschulbewerb.

Am Sonntag tummelten sich in den beiden Turnsälen der SMS zahlreiche Spieler aus insgesamt 24 verschiedenen Vereinen aus Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark.
Den offenen Bewerb (Hauptbewerb) sicherte sich der als Nr. 1 gesetzte Bundesligaspieler Lukas Wenda (SG Pottenbrunn/St. Pölten). Er durfte sich über 100,- € Preisgeld freuen. Zweiter wurde Dietmar Deimbacher (SG oberes Triestingtal) vor Jakob Reiterlehner (Scheibbs).

Im Bewerb bis 1500 RC-Punkte durfte Sebastian Eder aus St. Georgen/Ybbsfelde über den Sieg jubeln. Er gewann vor Manfred Schuhmacher (Flötzersteig Wien) und Wolfgang Pitzl (Obernfdorf).
Den Bewerb bis 1200 RC-Punkte konnte wie im Vorjahr der junge U15-Spieler Marcel Marek (Amstetten) für sich entscheiden. Matthias Dorner (Wolfpassing) und Alexander Feigl (Amstetten) vervollständigten das Siegerbild.
Der Bewerb bis 900 RC-Punkte wurde zur Beute von Manfred Peneder (Linz-Froschberg).

Weitere Sieger waren Ulrike Mayer (Leoben) im Damenbewerb sowie Erwin Schöfel (Linz-Froschberg) bei den Hobbyspielern.

Hier geht es zur Ergebnisliste vom Samstag: PDF
Hier geht es zur Ergebnisliste vom Sonntag: PDF

Alle Detailergebnisse gibt es unter live.tt-scheibbs.at

Fotos von beiden Turniertagen befinden sich in folgender Dropbox:

https://www.dropbox.com/sh/9bjquhrzpcd809i/AADaudMa4JduKCjuWs0pLOTua?dl=0

zur Übersicht

it looks orange